Natur pur – Parque Nacional El Chico (Mexico)






2 Nächte kalte Füsse …doch der Anblick der Aussicht die einem auf der Peña Las Ventanas nach erwachen begrüsst, ist Atemberaubend und jedes Leiden wert! Auf 3000 M. ü. M. haben wir unser Zelt auf einem Felsvorsprung aufgeschlagen. Obwohl auch hier das Wetter, insbesondere in der jetzigen Regenzeit, seine Tücken birgt, ist es doch nicht zu Vergleichen mit den Risiken die man in der Schweiz bei solch einem Vorhaben eingeht. Die Baumgrenze liegt hier auf geschätzten 2800 Meter. Schnee trifft die Region etwa alle 10 Jahre, Hagel ist da schon häufiger. Bis auf die Gipfel findet man hier Hauswurze, Kakteen und Agaven. Dies mutet insbesondere ziemlich komisch an, da der Rest der Natur direkt aus den Voralpen stammen könnte und über und über von Rottannen und Eiben bedeckt ist. Trotz übermüdung erkunden wir das Märchenland und erklimmen diverse Gipfel inklusive kleinen Kletteraktionen. Definitiv eine der spektakulärsten Regionen Mexikos!

admin

Leave a Reply